Zum Hauptinhalt springen

EurimPharm setzt ein klares Zeichen für mehr Nachhaltigkeit

EurimPharm und Pioniergeist gehören zusammen. Damals, vor mehr als 45 Jahren, mit der Gründungsidee zu Arzneimittelimporten und heute mit der Verantwortung für ökologisches Handeln. Um den Unternehmens-Slogan „Mehrwerte erleben“ Wirklichkeit werden zu lassen pflanzt EurimPharm 20.000 Bäume und stellt zusätzlich 20.000 Qudratmeter peruanischen Regenwald unter Schutz – stellvertretend für jede Apotheke in Deutschland und Österreich. Mit einer Vielzahl an internen und externen Maßnahmen will der Arzneimittelimporteur erneut als Pionier vorangehen und sinnstiftende Beiträge für die Menschen leisten.

GEMEINSAM WACHSEN
EurimPharm & The Worldchanger


Wir von EurimPharm möchten ein Vorbild sein und Maßnahmen setzen, die sich dem Schutz unseres Planeten widmen!

EurimPharm ist nicht nur Pionier des Arzneimittelimports, sondern verschreibt sich nun auch als erstes Unternehmen in der Branche dem Thema Nachhaltigkeit. 20.000 gepflanzte Bäume – für jede Apotheke in Deutschland und Österreich – sind das erste Zeichen des verstärkten Umweltbewusstseins.


Arzneimittelimporteur als nachhaltiges Vorbild

EurimPharm importiert Markenarzneimittel aus dem EU-Ausland, um diese in Deutschland und Österreich günstiger anbieten zu können. Arzneimittelkosten in der Höhe von mehreren hundert Millionen Euro haben wir dem Gesundheitswesen seit der Gründung damit gespart.

Der Warenverkehr hat aber auch Folgen für die Umwelt. „Aufgrund unserer Unternehmensgröße sowie der internationalen Tätigkeit im Arzneimittelimport sehen wir uns in puncto Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Verantwortung. Dessen ist sich EurimPharm bewusst und gerne leisten wir so einen kleinen, aber sehr wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Unternehmensführung“, sagt Dr. Friederike Hrubesch-Mohringer und verweist auf vielfältige Aktionen, mit denen EurimPharm die Nachhaltigkeit fördert.

Die Maßnahmen von EurimPharm


Von regionalen Produkten in der Kantine, umweltfreundlichen Reinigungsmitteln, Give-aways mit kompostierbarer Verpackung, Ökostrom, Zusammenarbeit mit regionaler Druckerei (die mit mineralölfreien Druckfarben auf 100 % recycelten Altfasern druckt), bis hin der verstärkten Digitalisierung, um die internen Prozesse nachhaltiger zu gestalten, haben wir bereits viele Maßnahmen verwirklicht.

Nachhaltigkeit unmittelbar erleben lässt sich auch beim Insektenlehrpfad vor dem EurimPark, der mit der Gemeinde Saaldorf-Surheim und der Biosphärenregion Berchtesgadener Land verwirklicht wurde. Wenige hundert Meter davon entfernt haben wir eine Wiese gepachtet, die als Blühwiese für Bienen dient.

Gemeinsam wachsen!

Wir werden gemeinsam mit der Organisation "The Worldchanger" für jede Apotheke in Deutschland und Österreich einen Baum pflanzen und ein Statement für mehr Umweltbewusstsein setzen.