Zum Hauptinhalt springen

Engagement für Menschlichkeit 2019

|   Soziale Verantwortung

So wirkt die Sachspende von EurimPharm in Rumänien. humedica sagt Vielen Dank für das großartige Engagement von EurimPharm 2019!

humedica sagt Vielen Dank für das großartige Engagement von EurimPharm 2019!

Danke, dass Sie Menschen, die durch ein persönliches Schicksal oder strukturelle Armut in Not geraten sind, einen Zugang zu medizinischer Hilfe ermöglichen. Zusammen möchten humedica und EurimPharm dem Nachhaltigkeitsziel „ein gesundes Leben für alle“ näherkommen. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen bedürftigen Menschen ein würdevolles Leben schenken – unabhängig von Alter, Behinderung oder Herkunft. Wie die Spende von EurimPharm wirkt und wo die Sachspenden 2019 eingesetzt wurden, lesen Sie in diesem Bericht.

 

Verwendungsbericht der Sachspenden von EurimPharm

So wirkt die Spende von EurimPharm in Rumänien

Um einen vertrauten Zugang zu Familien aus armen Verhältnissen zu gewährleisten, arbeitet humedica mit lokalen Partnern zusammen. In Rumänien sind dies die Caritas Alba Iulia (Caritas), die Stiftung Alpema (Stiftung) sowie Prison Fellowship Rumänien (PF Rumänien).

Die Stiftung wurde 1996 von Frau Albu gegründet. Durch ihre berufliche Arbeit als Pharmazeutin beim Gesundheitsministerium hatte sie Einblick und Beziehungen zu den Krankenhäusern und Kliniken in der Region von Arad. Sie sah die Schwierigkeiten der armen Patienten, an Medikamente zu kommen bzw. sich diese zu leisten. Daher gründete sie die Stiftung Alpema mit dem Ziel, bedürftigen Menschen in der Region Arad Medikamente zur Verfügung zu stellen.

Schwerpunkt der Arbeit ist die Armenapotheke. Dort vergibt Frau Albu Medikamente an Menschen, die sich diese nicht leisten können. Zweiter Schwerpunkt ist die Weitergabe von Medikamenten an Einrichtungen, bei denen der Bedarf für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen nicht gedeckt werden kann.

So erhalten Patienten nach Bedarf und unter ärztlicher Aufsicht im Zentrum Hl. Lukas in Odorhei und im Zentrum für alte demenzkranke Patienten in Miercurea Ciuc die Medikamente von Eurimpharm.

Unser Partner PF Rumänien hat sich zur Aufgabe gemacht, Familien und Siedlungen zu unterstützen, in denen Kinder gefährdet sind, kriminell zu werden. Die Hilfsgüterverteilungen sind eingebettet in ein ganzheitliches „Gemeindehilfsprogramm“, das der gesamten Siedlung helfen soll, ihren Lebensstandard zu heben. Dabei werden durch die Zusammenarbeit mit Behörden, weiteren NGOs und natürlich den Bewohnern des Dorfes verschiedene Bereiche entwickelt: Bildung für Kinder wie Erwachsene, legaler Wohnungsbau, medizinische Hilfe. So können die (Roma-) Kinder den Armutskreislauf durchbrechen. Um eine Behandlung von bedürftigen Menschen zu ermöglichen, wurden die Krankenhäuser Cluj County Emergency Hospital und Municipal Hospital of Turda mit Eurimpharm-Medikamenten unterstützt.

 

So wirkt die Spende – am Beispiel von Frau Kusnezow (Name geändert)

Frau Kusnezow ist 87 Jahre alt und lebt in Rumänien. Sie hatte sich mit Hingabe um ihren demenzkranken Ehemann gekümmert, bis er verstarb. Dann musste sie den Freitod ihrer Tochter bewältigen, die im Ausland gelebt hatte. Ein Schock, den Frau Kusnezow bis heute nicht verarbeiten kann. Sie ist einsam, arm und kann sich nicht mehr selbst versorgen. Durch die Zusammenarbeit von Caritas Alba Iulia und humedica wird sich um Frau Kusnezow gekümmert. Sie lebt bereits seit zwölf Jahren im Seniorenheim Gheorgheni. Von Frau Kuszenow und anderen Senioren, die in der gleichen Situation sind, dürfen wir Ihnen ein herzliches Dankeschön ausrichten! Sie sind sehr dankbar für die Pflege, die ihnen dank Ihrer Spende zuteil wird. Dabei handelt es sich um circa 8.000 bedürftige Senioren, die durch den ambulanten Pflegedienst versorgt werden, und 168 verarmte Senioren, die in drei Heimen gepflegt werden.

Weitere Informationen auch unter www.humedica.org oder www.eurim.com

 

Foto: Die Hilfsgüter von EurimPharm sind eingebettet in ein ganzheitliches „Gemeindehilfsprogramm“, das der gesamten Siedlung helfen soll, ihren Lebensstandard zu heben. So ist EurimPharm auch fernab von der Heimat „Gut für alle“. Bild: humedica, Paul Sandor.

Zurück