Zum Hauptinhalt springen
Zurück
Mensch & Gesundheit

Unterstützung der Lebenshilfe BGL

Teilen

Die Pidinger Werkstätten GmbH der Lebenshilfe Berchtesgadener Land sind für Menschen mit Behinderung oder Einschränkungen im Alltag aus der Region nicht wegzudenken.

Saaldorf-Surheim. Die Pidinger Werkstätten GmbH der Lebenshilfe Berchtesgadener Land sind für Menschen mit Behinderung oder Einschränkungen im Alltag aus der Region nicht wegzudenken.

„Es ist nicht für Alle selbstverständlich, am „normalen“ Leben und damit an der Gesellschaft teilzuhaben“ erklärt Geschäftsführer Markus Spiegelsberger. Die Teilnahme an Aktionen rund um Gesundheit, Tanz, Fitness, Sport, Musik und vielem Anderen ermöglicht bei den Pidinger Werkstätten ein umfangreiches „arbeitsbegleitendes Kursprogramm“. „Dazu sind wir auf Hilfe und Unterstützung angewiesen, denn für die nötige individuelle Betreuung stehen kaum Mittel zur Verfügung“, so Spiegelsberger.

„Es ist uns ein Anliegen und schon eine Tradition bei EurimPharm, dass wir anlässlich unserer Weihnachtsfeier auch an diejenigen denken, denen wir helfen können“ begründet Geschäftsführerin Dr. Friederike Hrubesch-Mohringer die Spende an die Pidinger Werkstätten. „Hier wird für über 250 Menschen wertvollste Arbeit geleistet und wir sind froh und stolz, so eine Einrichtung in unserer Region zu wissen.“

Foto: Geschäftsführer Markus Spiegelsberger nimmt aus den Händen von EurimPharm- Geschäftsführerin Dr. Friederike Hrubesch-Mohringer den symbolischen Scheck entgegen.


Fragen?
Ihr:e Ansprechpartner:in Vera Nowak-Carbó +49 151 14822743